3 Watt machen viel Licht

2016-10-10_19-16-59Die Tage werden kürzer und mit ein wenig Licht kann man eine tolle Stimmung herstellen. Nachdem wir das Dach der Gartenlaube aus brüchigem transparenten Acrylglas gegen ein Dach aus Isopaneele ausgetauscht haben, war es in der Sitzecke nicht mehr so hell wie sonst. Daher haben wir eine kleine Solaranlage mit Dämmerungsschalter und LED-Leuchten installiert.

Seitdem leuchtet die Sitzecke bei Dunkelheit in einem tollem Licht. Das Foto zeigt die Ausleuchtung mit zwei 1,2 Watt LED-Leuchten. Das 50 Watt Solarmodul hat noch keinen passen Platz gefunden und steht auf dem Boden. Idealerweise sollte das Modul bei einer Neigung von 35° Grad in südlicher Richtung ausgerichtet werden.

Warum 3 Watt ? Neben den beiden LED-Leuchten benötigen der Lageregler und der Dämmerungsschalter noch ein wenig Strom. Hier die Materialliste:

Thema Beschreibung Kosten
Solaranlage Solarmodul 50 Watt
Laderegler Steca Solsum 6.6 F
Solarbatterie 12 V / 7 Ah
Solar- und Batterieanschlusskabel
www.solarshop24.info
149,00 €
Dämmerungsschalter Elektronisches Relais 12V / 5 A
www.kemo-electronic.de
19,00 €
LED-Leuchten 10er Packung 1,2 Watt 12 V AC/DC
warmweiß, G4-Sockel Liqoo
13,50 €
Installationsmaterial Kabel, Kabelkanal, Verteilerdosen,
Adernhülsen, Schrauben…
25,00 €

Wer jetzt eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufmacht kann sich das Rechnen sparen: Die Kosten und Montagezeiten der Solaranlage stehen in keinem Verhältnis zum rechnerischen Nutzen. Für 149 € kann man viel viel Strom kaufen. Wenn man die Gartenlaube auch über das öffentliche Stromnetz versorgen könnte und Stromkosten von 25 Ct. / kWh zugrunde legt, dann könnte man eine Last von 5 Watt pro Tag 12 Stunden immerhin 27 Jahre lang betreiben. In der Realität dürfte sich die Solaranlage nie rechnen, denn das Solarmodul, der Regler und der Akku werden in einigen Jahren ausfallen.

Wenn die Solaranlage jedoch als so genannte Inselanlage, ohne Zugang zum öffentlichen Stromnetz, betrieben wird, dann stellt sich die Frage nach der Rentabilität nicht. Es ist wie mit einer Brauchwasser-Solaranlage: Man freut sich einfach, dass die Sonne „umsonst“ für Strom und Wärme sorgt.

Veröffentlicht in Umwelt
Ein Kommentar zu “3 Watt machen viel Licht
  1. Steve sagt:

    Cool. So ähnlich hab ich das in unserer Garage auch gelöst. Allerdings mit einem Bewegungsmelder. Brauchst du noch einen 7 Ah Akku ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*