Alesis SR18

Der SR18 von Alesis ist ein Drum Computer mit guten Sounds und Effekten. Genau das Richtige um das Trommeln der Djembe zu lernen, so dachte ich jedenfalls…

Das Gerät

SR18-Pad-Mapping

Alesis SR18 Pad to Keyboard Mapping

Neu oder gebraucht? Fachhandel oder ebay? Ich habe mich für ein gebrauchtes Gerät bei ebay entschieden und bin seit Anfang Juni 2013 stolzer Besitzer des SR18. Die ebay Anzeige war klar und der gelieferte Artikel entsprach der Beschreibung. Soweit so gut. Da in der Beschreibung auch nichts von Netzteil oder Handbuch stand konnte es bei der Lieferung auch nicht fehlen ?! Kurz und gut: Ich erhielt das Gerät, mehr nicht. Das Gerät habe ich nach harten „Bieterkampf“ für 94€ ersteigert, Versand kostete nochmal 7€ macht zusammen 101€ für einen gebrauchten Alesis SR18 ohne Netzteil und ohne Anleitung.

Ein neues Gerät mit Netzteil und Anleitung incl. Versand kostet bei Thomann 239€ und bei Musik Produktiv auch 239€. Ok, die Anleitung kann man bei Alesis herunterladen. Aber das fehlende Netzteil ist schon etwas störend. Der Drum Computer kann zwar auch mit 6 Batterien oder Akkus betrieben werden, aber zumindest mit 1,2 V Akkus meckert das Gerät schnell über zu wenig Spannung.

Nachdem ich Ende September 2014 ein neuen Roland SP-404SX gekauft habe, habe ich im Oktober 2014 den SR18 wieder verkauft. Bei ebay Kleinanzeigen hat das Ding für 90€ den Besitzer gewechselt. Der Wertverlist war also sehr überschaubar: 4€ in einem Jahr…

Netzteil

Falls man, wie ich, ein Gerät ohne Netzteil ersteigert hat, da muss man entweder ein Netzteil für ca 30€ kaufen, immer Akku’s laden oder etwas basteln. Die Fakten:

  • Gleichspannung: 12V / >= 500mA
  • Hohlstecker: Außen 5,5mm / Innen 2,5mm
  • Polarität: Außen + / Innen –

Ich habe lange in meinen vielen Regalen und Kisten gewühlt und dachte mit dem Netzteil der AVM FRITZ!Box was passendes gefunden zu haben, aber leider passt die Polarität nicht. Löten oder weiter suchen? Bei ebay kann man was passendes finden und angeblich hat der Drum Computer XR20 von AKAI das gleiche Netzteil. Ein passendes Netzteil würde nochmal 10€ kosten und da die FRITZ!Box nur das Ersatzgerät für unsere Speedport W723V ist und bislang nur einmal zum Einsatz kam habe ich den Lötkolben bemüht und die Drähte vertaucht.

Software Version

Unter https://alesis.de/sr-18 oder besser https://alesis.com/sr18?tt=5 kann man Bedienungsanleitungen und die aktuelle Firmware herunter laden. Um die Firmware vom Computer zum SR18 zu übertragen ist eine zus. Software und ein MIDI-Interface oder USB-to-MIDI Adapter erforderlich. Die „aktuelle“ Version V1.02 ist aus dem Jahre 2008. Wahrscheinlich arbeitet das Gerät bereits mit der „aktuellen“ Version:

  • Power off the SR18
  • Press the SYSTEM SETUP button
  • Power on the SR18, keep SYSTEM SETUP button pressed for 5 seconds the release
  • Firmware version is shown…
  • Press PAGE UP button
  • Sound ROM Version is shown…
  • Press SYSTEM SETUP again to leave this mode

SoundROM Version

Mein Gerät hat die SoundROM Version V1.06D. Die Pattern und Sound Liste von Alesis (https://alesis.com/stuff/contentmgr/files/0/9c61ac940c8b4a4b58d5437f7576ebab/file/sr18_patternsoundlist.pdf) passt nicht ganz, da sie für V1.00 erstellt wurde.

Programmieren

Ich habe den SR18 gekauft, um Djembe zu lernen. Genau genommen möchte ich die Noten unserer afrikanischen Trommelgruppe eingeben und dann nachtrommeln.

Drum Set

Mit einem DRUM SET definiert man die Instrumente, das „Tuning“ und ordnet jedem Pad einen bestimmten Sound zu. Folgende Einstellungen können in einem Drum Set gespeichert werden:

PAGE Betrifft Beschreibung
1 Drum Set Bezeichnung, Name
2 Drum Set Laustärke
3 Pad Sound Nr.
4 Pad Lautstärke
5 Pad Stereo Raumposition
6 Pad Tonhöhe (Halbtöne)
8 Pad Hüllkurve Abfall
10 Pad Klangfilter
13 Drum Set Bezeichnung, Name (Eingabemodus)

Djembe und Doundoun Sounds

Der SR18 hat laut Prospekt viele Percussion Sounds und dann sollte es ja klappen. Also habe ich angefangen ein eigenes DRUM SET zu definieren. Über DRUM SET -> PERC -> PAGE 3 kann man jedem Pad ein Sound bzw. Instrument zuordnen. Über das Drehrad oder die Ziffern kann man 585 (000 -> 584) verschiedene Sounds einstellen. Ich habe mich gewundert, das einige Sounds doppelt aufgeführt werden. Einige Sounds erscheinen mehrmals mit minimalen Klangänderungen. Sie Sortierung macht einem die Auswahl nicht leicht. Ich habe mich für folgende Sounds entschieden:

Instrument SR18 Sound Alternative
Woodblock 412 Blocks 424 Claves
Bell 437 Cowbell1 439 Cowbell3
Djembe Steel (Kenken) 457 LTriOPP 498 TriangCl
Djembe Slap 415 BongHiS1
Djembe Slap 418 BongLoS
Djembe Tone 417 BongLo2 420 BongoLo1, 461 LowBong
Djembe Tone 441 Djembe1 443 DjembeHi
Djembe Bass 442 Djembe2 444 DjembeV
Dunun High (Kenkeni) 428 CongHiS
Dunun High (Kenkeni) 440 Dayan
Dunun High (Kenkeni) 447 Doumbek2
Dunun High (Kenkeni) 304 HiTom
Dunun Mid (Sangban) 307 MdTom
Dunun Mid (Sangban) 435 Congo 426 CongHi01, 427 CongHi02, 428 CongHiS
Dunun Bass (Doundunba) 305 LoTom
Dunun Bass (Doundunba) 470 Surdo1 471 Surdo2
Dunun Bass (Doundunba) 305 LoTom
Dunun Bass (Doundunba) 431 CongLo01 432 CongLo02, 500 Tumba, 501 TumbaM

Drum Set „Djembe“

Instrument Pad (Note) Sound Lautstärke Stereo Höhe Abfall Filter
Doundounba (offen) 01 (F) 431 75 LL -2 99 99
Doundounba (gedämpft) 02 (G) 431 80 LL -1 30 80
Sangban (offen) 03 (A) 435 70 L -2 99 99
Sangban (gedämpft) 04 (B) 435 75 L -1 30 80
Kenkeni (offen) 05 (C) 428 99 M +3 99 99
Kenkeni (gedämpf) 06 (D) 428 99 M +4 40 80
Djembe (Bass) 07 (E) 442 85 L 0 99 50
Djembe (Tone) 08 (F#) 417 85 M -1 99 99
Djembe (Slap) 09 (G#) 415 95 R +1 99 99
Kenken (Steel) 10 (A#) 457 90 R 0 99 99
Bell 11 (C#) 437 85 RR 0 99 99
Woodblock 12 (D#) 412 99 RR 0 99 99

Drum Set „Samba“

Instrument Pad (Note) Sound Lautstärke Stereo Höhe Abfall Filter
Doundounba (offen) 01 (F) 431 75 LL -2 99 99
Doundounba (gedämpft) 02 (G) 431 80 LL -1 30 80
Sangban (offen) 03 (A) 435 70 L -2 99 99
Sangban (gedämpft) 04 (B) 435 75 L -1 30 80
Kenkeni (offen) 05 (C) 428 99 M +3 99 99
Kenkeni (gedämpf) 06 (D) 428 99 M +4 40 80
Djembe (Bass) 07 (E) 442 85 L 0 99 50
Djembe (Tone) 08 (F#) 417 85 M -1 99 99
Djembe (Slap) 09 (G#) 415 95 R +1 99 99
Kenken (Steel) 10 (A#) 457 90 R 0 99 99
Bell 11 (C#) 437 85 RR 0 99 99
Woodblock 12 (D#) 412 99 RR 0 99 99
Veröffentlicht in Technik Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*