SMS Spam am frühen Morgen

SMS-SpamEs ist Sonntagmorgen. Ich liege noch im Bett, die Sonne scheint, die Vögel zwitschern. Ich habe Bereitschaft und daher liegt das Telefon in meiner Nähe. Plötzlich brummt und bimmelt mein Smartphone und ich bin um 07:26 hellwach. Leider…

+4915259310701

Lieber Mobilfunkkunde,Sie wurden unter500 Personen gezogen!Nutzen Sie Ihre 12hGratischance auf einen CLA Sportcoupe! Klicken+eintragen: https://goo.gl/Rj7F0y

Fakten & Fragen

  • Absender unbekannt. Ist das unerlaubte Werbung?
  • Miserable Zeichensetzung um Zeichen zu sparen?
  • Was ist ein 12hGratischance und wie hoch ist die Chance? Etwa 0% ?
  • Was ist ein CLA Sportcoupe?
  • Warum erinnert mich die Internetadresse an google?

Recherche

Die URL https://goo.gl gehört laut utrace.de in der Tat zu Google. Die allseits beliebte Datenkrake Google betreibt einen so genannten URL Shortener bzw ein Adresskürzungsdienst, ähnlich wie bit.ly oder tinyurl.com. Die Kurzadressen leiten den Besucher (meistens) zu einer anderen Internetadresse weiter um dann dubiose Gewinnspiele anzubieten oder Schadcode auf den Rechner des ahnungslosen Besuchers zu laden.

Ich hab’s mal über goo.gl getestet: Aus spamschleuder.de wurde kurzerhand goo.gl/MOkH6z. Toll!

  • Wo kann man bei der Datenkrake Google den Mißbrauch (engl.: abuse usage) melden?
  • Warum unterstützt Google den Mißbrauch. Die wissen doch sonst alles über ihre Anwender?

Das Gegenteil von einem URL Shortener ist ein URL Expander. Über https://checkshorturl.com/expand.php kann man die Short-URL wieder auflösen:

Die URL aus meiner morgendlichen SMS goo.gl/Rj7F0y wurde so zu tele-mark-service.com/… und siehe da: Laut utrace.de wird tele-mark-service.com bei der Spamschleuder Hetzner Online AG betrieben. Da war doch was: Pixray und andere Spider ausgesperrt oder SQL-Injection analysiert

Die Rufnummer +4915259310701 deutet auf eine Mobilfunkrufnummer in Deutschland hin. Ich habe mal vom Festnetz angerufen und eine Nachricht auf einer Vodafone Mobilbox hinterlassen. Nach ein wenig Recherche gelangt man bei Vodafone zu folgendem Hinweis: Gefälschte SMS-Nachrichten mit Vodafone Absender

  • Warum übermittelt Vodafone solche Nachrichten?
  • Jeder Spamfilter könnte solche Nachrichten im Keim ersticken!

Gefälschte SMS versenden? Wie geht das? Nach ein wenig Recherche (bei google ,-) erhält man eine Fülle von Informationen und kommerzielle Anbieter. Z.B. die Firma RTS Media UG aus Passau mit dem Service www.fakemysms.com. Der kostenpflichtige Service möchte nach eigenen Angaben auf Missstände im SMS Versand aufmerksam machen. Welch eine ehrenwerte Geschäftsidee!!!

Bundesnetzagentur

Wer etwas gegen den Rufnummernmissbrauch unternehmen möchte, dem bietet die Bundesnetzagentur ein Beschwerdeformular an. Ob es hilft? Meine Beschwerdenummer zum Thema D-SMS-SPAM lautet: 114608

Am 30.11.2015 habe ich von der Bundesnetzagentur eine Rückmeldung per E-Mail erhalten:

Ihre Nachricht vom: 07.06.2015

Rechtswidrige Nummernnutzung aufgrund von SMS-Spam

Sehr geehrte Damen und Herren,

in obiger Angelegenheit kommen wir auf Ihre Beschwerde zu einer unverlangten Werbe-SMS zurück, in der ein sog. Kurzlink zu einer Internetseite beworben wurde. In der Absenderkennung der SMS wurde eine herkömmliche Mobilfunkrufnummer übermittelt.

Die Bundesnetzagentur hat den zu Grunde liegenden Sachverhalt eingehend geprüft. In der Angelegenheit sind dabei noch weitere Hinweise – darunter auch zu anderen Absenderrufnummern – eingegangen. Beim Anklicken der in den SMS beworbenen Verlinkungen öffneten sich Internetseiten, auf denen verschiedene Dienste angeboten wurden.

Aufgrund des Verstoßes gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) hat die Bundesnetzagentur mit Bescheid vom 29.09.2015 gegenüber dem Mobilfunknetzbetreiber, in dessen Netz die betreffenden Absenderrufnummern geschaltet waren, die Abschaltung von ca. 750 Mobilfunkrufnummern, darunter auch die von Ihnen angezeigte Rufnummer, angeordnet.

Der Netzbetreiber hat die Mobilfunkrufnummern entsprechend abgeschaltet. Über diese Rufnummern können damit keine weiteren Werbe-SMS mehr versendet werden.

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Bundesnetzagentur

Fazit

Der Datenmissbrauch hat viele prominente Unterstützer, u.a.: Google, Vodafone und Hetzner. Und der Slogan Safety made in Germany ist nicht mehr als eine Floskel…

Veröffentlicht in Internet Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*