Unkrautfrei

Bevor der Landwirt sein Acker pflügt oder neues Saatgut einbringt, wird das restliche Grün „niedergespritzt“. Ein Totalherbizid wird gespritzt und wirkt über das Blattgrün auf alle Pflanzen. Nach wenigen Tagen färbt sich das Acker gelb und der Landwirt kann den Pflug einsetzen. Und das geschieht seit fast 30 Jahren so! Jahrein, Jahraus…

Unkrautfrei

Glyphosat (z.B. Roundup) räumt auf: Nicht nur die Pflanzen sterben ab.

Der Heimgärtner kennt das Produkt Roundup von der Firma Monsanto aus dem Gartenmarkt. Roundup basiert auf dem Herbizid Glyphosat, welches in 48 zugelassenen Pflanzenschutzmitteln enthalten ist. Siehe Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

Während die Firma Monsanto ihr Produkt Roundup in Deutschland als „biologisch abbaubar“ bezeichnet, darf das gleiche Produkt in Frankreich laut Gerichtsurteil nicht mehr als „biologisch abbaubar“ bezeichnet werden. Komisch…

Und dann gibt es noch kritische Berichte über die nervenschädigende Wirkung von Glyphosat. Vor allem Rinderzüchter beklagen immer mehr verendete oder stark gelähmte Rinder in ihren Beständen. Glyphosat wird inzwischen auch im Urin von Menschen nachgewiesen da wir Getreide importieren das in anderen Ländern ungehemmt gespritzt wird.

Wie auch immer: Glyphosat ist für ca 6€ pro Liter ganz hemmungslos bei ebay oder Amazon zu haben. Ihr Raiffeisen Markt hat sicherlich noch größere Gebinde vorrätig.

Links und Quellen

Veröffentlicht in Umwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*