Wann wird es besser?

Georg Christoph Lichtenberg (1742 – 1799) war ein Mathematiker, der erste deutsche Professor für Experimentalphysik im Zeitalter der Aufklärung und gilt als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus. Hier ein paar seiner Aphorismen:

Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird;
aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll.

Sudelbücher II. München 1971, S. 450, Aph. K 293 (1796).

Die frei übersetzte Kurzfassung lautet:

Ich weiß nicht ob es besser wird wenn es anders wird,
aber es muss anders werden damit es besser wird.

Eine anderes Aphorismus von Lichtenberg:

Es ist wahr, alle Menschen schieben auf, und bereuen den Aufschub

Sudelbücher II. München 1971, S. 147, Aph. G 78.

Die Sand-Uhren erinnern nicht bloß an die schnelle Flucht der Zeit,
sondern auch zugleich an den Staub in welchen wir einst verfallen werden

Sudelbücher I. München 1968, S. 160, Aph. C 27.

Veröffentlicht in Kopfsache Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*