Siche­re Passwörter

Für gute Pass­wör­ter gibt es vie­le Rezep­te. Man­che bil­den Merk­sät­ze und ver­wen­den jeweils nur den ers­ten Buch­sta­ben. Ande­re haben “gehei­me Regeln” aus Namen und Zah­len. Irgend­wann gehen einem jedoch die guten Rezep­te aus und man nutzt wir­re Zei­chen­fol­gen und nutzt Pass­wort­spei­cher wie Kee­Pass. Die Regeln für ein gutes Pass­wort sind all­ge­mein gül­tig und ver­mut­lich auch Ihnen bekannt:

  • min­des­tens 8 Zei­chen,
    bestehend aus min­des­tens drei der fol­gen­den fünf Zeichengruppen:
  • Buch­sta­ben (groß)
  • Buch­sta­ben (klein)
  • Zah­len
  • Son­der­zei­chen (ein­fach)
  • Spe­zi­al­zei­chen

Ich habe ein klei­nes php-Skript erstellt, dass für Sie ein paar siche­re Pass­wör­ter erstellt. Die Pass­wör­ter ent­hal­ten min­des­tens ein Zei­chen der gewünsch­ten Zei­chen­grup­pe. Die fol­gen­den Pass­wör­ter sind ein­ma­lig für Sie und wer­den bei jedem Auf­ruf die­ser Sei­te neu erstellt. Wol­len Sie ande­re Kenn­wör­ter? Dann laden sie die­se Sei­te ein­fach neu (Funk­ti­ons­tas­te F5) .Das Skript errech­net für Sie dann neue Passwörter.

Kenn­wort Sicher­heit # lowuppnumsymext
9rq7SB503VpO sehr stark 12 jajaja--
XgEv1=+T0r stark 10 jajajajaja
348+CoE<0p hoch 10 jajajaja-
Ls!.E[0N gut 8 jajajajaja
85ge1IV< gut 8 jajajaja-
5P4P2qYu mini­mal 8 jajaja--
18.01.2022 06:32:54

Zei­chen­grup­pen:

lowabcdef­ghi­j­klm­no­p­qr­stuvwxyz
uppABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
num1234567890
sym+#-.,<
ext!=*_:$%&/{}()[]?~;>@

Das Pass­wort in der ers­ten Zei­le (Sicher­heit “sehr stark”) hat 12 Zei­chen und besteht nur aus Buch­sta­ben und Zah­len und stellt trotz­dem ein sehr siche­res Pass­wort dar. Es ist nicht die Aus­wahl der Son­der­zei­chen son­dern mehr die Anzahl der Zei­chen wich­tig. Sie kön­nen die “Güte” bzw den Score hier prüfen:

Sie kön­nen das Skript auch ohne das Wor­d­Press Frame­work, also “stan­da­lo­ne” nutzen:

Das php-Skript besteht im wesent­li­chem aus einer Funktion:

<?php
function randomPassword($length, $charset) {
 // $length - password length
 // $charset - character types
 // Peter Wellmann, 2017-05-16
 // Verify password score: https://www.passwordmeter.com/
 if ($length < 8) {
 return "too short";
 } 
 // define variables
 $pool = array();
 $password = '';
 $password2 = '';
 $passlen = 0;
 // character pool 
 $pool["low"] = 'abcdefghijklmnopqrstuvwxyz';
 $pool["upp"] = 'ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ';
 $pool["num"] = '1234567890';
 $pool["sym"] = '+#-.,<';
 $pool["ext"] = '!=*_:$%&/{}()[]?~;>@';
 // get characters types
 $charset = explode(",",$charset);
 // 1st loop
 foreach ($charset as $key=>$value) {
 if (array_key_exists($value, $pool)) {
 $password .= substr(str_shuffle($pool[$value]),0,1);
 } else return "wrong charset";
 }
 // 2nd loop
 foreach ($charset as $key=>$value) {
 if (array_key_exists($value, $pool)) {
 $password2 .= str_shuffle($pool[$value]);
 } else return "wrong charset";
 }
 $password2 = str_shuffle($password2);
 $password .= $password2;
 // trim length
 $password = substr($password,0,$length);
 // shuffle and return
 return str_shuffle($password);
}
?>

Der Kenn­wort­ma­na­ger Kee­Pass kann auch gute Kenn­wör­ter gene­rie­ren. Bei der Win­dows Ver­si­on erreicht man den Pass­word Gene­ra­tor über die Menü­leis­te “Tools”. Das neben­ste­hen­de Bei­spiel zeigt ein “sehr siche­res” Kenn­wort mit 12 Zeichen.

Im Gegen­satz zu mei­nem PHP-Skript ist bei Kee­Pass lei­der nicht sicher gestellt, dass das Kenn­wort auch min­des­tens ein Zei­chen den gewünsch­ten Zei­chen­grup­pe enthält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.